Beiträge zum Schlagwort: Trinkwasserhygiene

Honeywell Haustechnik auf der ISH Frankfurt 2011 in Halle 10.1

Zwei neue Produkte von Honeywell feiern Premiere auf dem Stand B59/B69

Die Honeywell GmbH/Haustechnik präsentiert auf der ISH in Halle 10.1 an Stand B59/B69 ihr umfangreiches Produktprogramm rund um die Themen Energiesparen und Trinkwasserhygiene.

Im Fokus stehen zwei Produkte aus den Bereichen Wasseraufbereitung und Kesselarmaturen,  die auf der ISH Premiere feiern: Ein neuer Feinfilter sowie eine neue Nachfüllkombination, welche die Anbindung an eine Gebäudeleittechnik ermöglicht, zum Beispiel von CentraLine by Honeywell.

Jens Bredemeier, Marketingleiter bei Honeywell: „Mit unserer neuen Nachfüllkombination verbinden wir Trinkwassersicherheit mit Gebäudeleittechnik. Als erster Hersteller präsentieren wir im Bereich der Kesselarmaturen die wegweisende Integration von Mechanik und Elektronik aus einer Hand und bringen mit diesem innovativen Schritt Intelligenz in die Armatur. Und der neue Filter mit Rückspülungsautomatik führt unsere erfolgreiche Produktstrategie fort.“

Natürlich werden auf dem Messestand auch Regelsysteme wie evohome sowie Heizkörper- und Heizungsarmaturen präsentiert, ebenso weitere Wasseraufbereitungsprodukte aus dem Honeywell-Produktportfolio wie Druckminderer, Sicherungsarmaturen, Sicherheits- und Regelarmaturen oder Trinkwasserarmaturen. Diverse Schautafeln und Exponate geben zudem einen detaillierten Einblick in die umfangreichen Lösungen aus den Kompetenzbereichen Wasser und Wärme des Haustechnik-Spezialisten.

Weitere Informationen zur Regelungstechnik von Honeywell finden Sie im Internet unter www.honeywell.de/haustechnik.

Oventrop Regumaq Frischwasserstationen für die Warmwasseraufbereitung

Oventrop „Regumaq“ Frischwasserstationen sind elektronisch geregelte Armaturenbaugruppen mit Wärmeübertrager zur hygienischen Trinkwassererwärmung im Durchflussverfahren.

„Regumaq“ Stationen mit Wärmeübertrager für die  Warmwasserbereitung
„Regumaq“ Stationen mit Wärmeübertrager für die Warmwasserbereitung

Oventrop bietet dazu zwei Ausführungen:

  1. „Regumaq X-30“ Frischwasserstation mit Wärmeübertrager und elektronischem Regler
  2. „Regumaq XZ-30“ Frischwasserstation mit Wärmeübertrager, elektronischem Regler und integrierter Zirkulationspumpe für den Betrieb einer Zirkulationsanlage

Mit diesem Armaturenprogramm lassen sich regenerative Anlagenkonzepte optimal umsetzen:

Die Stationen werden an einen Pufferspeicher angeschlossen, der durch unterschiedliche Wärmequellen aufgeheizt werden kann (z.B. Festbrennstoffe, Öl, Gas und solare Wärme). Die Elektronik regelt die Übertragung der Wärmemenge an das Trinkwasser so, dass nur im Moment des Zapfens die tatsächlich entnommene Wassermenge über den Plattenwärmeübertrager erwärmt wird („just in time“).
Dadurch erfüllen die Stationen einen hohen Hygieneanspruch:
Die Trinkwarmwasserbevorratung wird überflüssig und die Gefahr einer Legionellen-kontamination reduziert.

Um den Komfort durch Bereitstellung von warmen Trinkwasser mit einer Zirkulationsanlage zu erhöhen, ist die Station „Regumaq XZ-30“ mit einer integrierten Zirkulationspumpe  ausgestattet. Dabei kann der Regler an die individuellen Bedürfnisse des Anlagen-betreibers angepasst werden.

Die Stationen „Regumaq X-30“ und „Regumaq XZ-30“ eignen sich sowohl für den Neubau als auch für die Altbausanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Vorteile:

  • anschlussfertige Armaturengruppe mit Wärmeübertrager
  • individuelle Anlagenkonzepte lassen sich optimal umsetzen
  • Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip, das Wasser wird erst dann erwärmt, wenn es benötigt wird
  • erfüllt hohen Hygieneanspruch
  • keine Trinkwasserbevorratung erforderlich
  • Gefahr durch Legionellenkontamination ist reduziert
  • intelligente Zirkulationspumpensteuerung minimiert den Stromverbrauch und die Bereitschaftsverluste

Weitere Informationen erhalten Sie von:
F.W. Oventrop GmbH & Co. KG
Paul-Oventrop-Str. 1
D-59939 Olsberg
Telefon  (0 29 62) 82-0
Telefax  (0 29 62) 82-400
Internet  www.oventrop.de
E-Mail   mail@oventrop.de

Oventrop Zirkulationsstation „Regucirc B“ für Trinkwasser

Oventrop Zirkulationsstation „Regucirc B“ für Trinkwasser

Zirkulationsstation „Regucirc B“ für Trinkwasser mit  energiesparender Hocheffizienzpumpe (entsprechend der  Energieeffizienzklasse A)
Zirkulationsstation „Regucirc B“ für Trinkwasser

Für kleine Trinkwasser-Zirkulationsanlagen (z.B. Ein-/Zweifamilienhäuser) sowie für bis zu zweisträngige statisch abgeglichene Zirkulationsanlagen bietet Oventrop die Station „Regucirc B“.

Die kompakte Pumpenbaugruppe besteht aus dem „Aquastrom VT“ Zirkulationsventil für Trinkwasserleitungen mit Kontrollthermometer, einem Rückflussverhinderer sowie einer energiesparenden Hocheffizienzpumpe (entsprechend der Energieeffizienzklasse A bei Umwälzpumpen).
Die Station wird in die Rücklaufleitung von Trinkwasser-Zirkulationsanlagen eingebaut. Mit dem integrierten thermisch regelnden Zirkulationsventil „Aquastrom VT“ wird die Hocheffizienzpumpe automatisch (thermisch-hydraulisch) auf den optimalen Leistungspunkt geregelt. Gleichzeitig unterstützen sich Zirkulationsventil und Hocheffizienzpumpe gegenseitig bei der thermischen Desinfektion durch Anheben des Restvolumenstromes. Dadurch verkürzt sich die Dauer der Desinfektionsphase.

Vorteile von Regucirc B:

  1. – kompakte Bauform
  2. – die Zirkulationspumpe beinhaltet hocheffiziente Permanent-Magnet-Technologie und entspricht Energieeffizienzklasse A
  3. – die Volumenstromanhebung wird automatisch durch erhöhte Pumpenleistung unterstützt
  4. – selbstständige Leistungsminimierung durch thermische Drosselung der vorgeschalteten „Aquastrom VT“-Armatur
  5. – „Regucirc B“ erfüllt die Voraussetzungen der KfW-Sonderförderung 431

F.W. Oventrop GmbH & Co. KG
Paul-Oventrop-Straße 1
D-59939 Olsberg
Telefon (0 29 62) 82-0
Telefax (0 29 62) 82-400
E-Mail mail@oventrop.de
Internet www.oventrop.de