VDI-Fachtagung „Innovative Beleuchtung mit LED“ am 24. und 25. November 2010

LED – der Durchbruch ist geschafft

In den nächsten fünf Jahren sollen laut Marktstudien bereits mehr als 50 Prozent der verkauften Leuchtmittel und Leuchten ausschließlich auf LED-Technik basieren. Umso wichtiger sind einheitliche Standards und Austauschbarkeit zwischen den LED-Produkten der verschiedenen Hersteller. Um dieses und viele andere Themen rund um LED geht es auf der 8. VDI-Fachtagung „Innovative Beleuchtung mit LED“, die das VDI Wissensforum am 24. und 25. November 2010 in Düsseldorf veranstaltet.

Am 24. und 25. November 2010 findet die 8. VDI-Fachtagung „Innovative Beleuchtung mit LED“ in Düsseldorf statt.
Auf dem Programm des etablierten Branchentreffs stehen Herausforderungen in der Allgemeinbeleuchtung wie Rahmenbedingungen für ein Gütesiegel „LED Leuchten“ und Systemvorteile der LED light engines. Darüber hinaus werden technische Innovationen und Trends im Thermomanagement von High Power LEDs und innovative Reflektorkonzepte für LED basierte Leuchten diskutiert. Die führenden Hersteller stellen ihre Roadmap für die Allgemein- und Straßenbeleuchtung vor.

Bekannte Lichtplaner präsentieren ihre Projekte und gestalterischen Möglichkeiten von LED-Anwendungen in der Architektur. Erfahrungsberichte zeigen beispielsweise Anforderung der LED-Beleuchtung am Arbeitsplatz am Beispiel des Bundesrechnungshofes in Bonn. Die Stadt Trier, einer der Gewinner der LED-Leitmarktinitiative „Kommunen in neuem Licht“, stellt Ihr innovatives Lichtkonzept im Trierer Schulzentrum vor.

Abschließend werden neue Wachstumsmärkte wie beispielsweise Backlighting, Kfz-Beleuchtung und Entwicklung von Leuchtdioden im ultravioletten Spektralbereich präsentiert.

Ein Spezialseminar im Anschluss an die Tagung bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich vertiefend mit Grundlagen der LED-Strahlungserzeugung, mit Thermomanagement, Ansteuerung, Optiken, Lichtmesstechnik und Anwendungsbeispielen zu beschäftigen.

Mit diesen Veranstaltungen bietet das VDI Wissensforum Entscheidern, Planern, Entwicklungs- und Projektleitern sowie Produkt und Account Managern aus der Beleuchtungspraxis die Möglichkeit, zielgerichtet an der Entwicklung des rasant wachsenden Marktes für LED-Beleuchtungslösungen mitzuwirken.

Anmeldung und Programm unter www.led-tagung.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar