Unterirdische Lagerung von Biomasse und Solarwärme

Mall auf der SHK ESSEN 2010: Halle 2, Stand 437

Die Mall GmbH aus Donaueschingen zeigt bei der diesjährigen SHK ihre großvolumigen Speicher zur unterirdischen Lagerung von Pellets und Wärme aus Solar- und Biomasseheizungen.

Über eine Schneckenförderung werden die Pellets aus dem unterirdischen Stahlbetonbehälter entnommen
Über eine Schneckenförderung werden die Pellets aus dem unterirdischen Stahlbetonbehälter entnommen

Großbehälter für große Aufgaben
Schon seit mehreren Jahren setzt Mall auf unterirdisch eingebaute Behälter aus Beton, die, mit entsprechender Technik, für Regenwassernutzungs-, Abscheider- oder Kläranlagen und im Unternehmensbereich „Neue Energien“ auch als Lagerräume für Biomasse und Solarwärme eingesetzt werden.

Vor allem bei Heizungs-Großanlagen im gewerblichen und kommunalen Bereich sind die Stahlbetonbehälter aus dem Schwarzwald immer öfter erste Wahl. Den Pufferspeicher Solitherm zeigt Mall in Essen in einer druckhaltenden Variante für 3 bar Betriebsdruck. Die bewährten Pellet-Großbehälter mit einem Nutzvolumen von bis zu 60 m3 für bis zu 40 Tonnen Pellets hat Mall nun auch ohne Austragungssystem im Angebot, um Planern größtmögliche Flexibilität bei der Auswahl der Anlagenkomponeten zu geben. Die Pellets werden dann über eine Schneckenförderung bauseits oder vom Kesselhersteller aus dem Stahlbetonbehälter entnommen.

Weitere Informationen zum Produktsortiment von Mall gibt es unter www.mall.info.
Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Straße 39-45
78166 Donaueschingen
Deutschland

Schreibe einen Kommentar