TONA, Schornstein-Systeme Antweiler: Der Keramik- Edelstahlschornstein

System-Schornstein TONAStar: Edelstahl außen, High-Tech-Keramik innen

Der Keramik/Edelstahlschornstein TONAStar ist prädestiniert für den Anschluss an Festbrennfeuerstätten, wie Heizkamine, offene Kamine, Kachelöfen und Kaminöfen.

Vor allem dann, wenn diese Feuerstätten nachträglich eingebaut bzw. aufgestellt werden sollen, denn das Schornsteinsystem ignoriert die baulichen Gegebenheiten, weil es an der gewünschten Stelle im Haus über eine Wanddurchführung problemlos an der Außenfassade angebracht werden kann. Der hochwertige Edelstahlmantel wird dabei zum unverwechselbaren Gestaltungselement des Hauses.

In besonderer Weise zeichnet sich der Schornstein jedoch durch seinen dreischaligen Systemaufbau aus, bei dem das Abgasrohr als Herzstück der Anlage aus Ultra-Keramik besteht. Mit einer Wandstärke von nur 4 mm wurde es als leichtestes Keramikrohr der Welt mit dem Industry Award ausgezeichnet.

Daraus ergeben sich eine Reihe von Vorteilen für den Nutzer, aber nicht zuletzt auch für den Handwerker bei der Montage:
Das Keramik-Abgasrohr, das durch eine leistungsfähige Mineralwollisolierung zur Verhinderung von Kältebrücken nicht mit dem Edelstahlaußenmantel in Berührung kommt, ist extrem temperaturbeständig (CE-zertifiziert für eine Anwendungs-temperatur bis 600° C), säure- und korrosionsbeständig,  ausbrandsicher und garantiert damit Sicherheit und Langlebigkeit. Gegenüber herkömmlichen, ausschließlich aus Edelstahl bestehenden Systemen, bewirkt hier die keramische Speicherwärme einen guten Ofenzug (bessere Verbrennung) und weniger verrußte Scheiben. Zudem ist das System für alle Brennstoffe zugelassen, was z.B. auch für biogene Brennstoffe der Zukunft gilt (z.B. Pellets).

Aufgrund der geringen Keramikrohr-Wandstärke kommt das Schornsteinsystem bei der Wand- oder Bodenmontage ohne Fundamentierung aus. Für einen problemlosen und schnellen Aufbau sorgen passgenaue Einzelelemente (praxisgerechte Längenelemente von 330, 500 und 1000 mm, sowie Muffentechnik mit Silikatsteckverbindung ohne Kleben und Mörteln). Diese Technik macht es möglich, dass der Schornstein sogar bei einem Haus- oder Wohnungswechsel mit umziehen kann. Auf das Durchrosten gewährt der Hersteller statt der üblichen 10-, eine 30-jährige Garantie auf die rauchgasführende Keramikleitung.

Das Schornsteinsystem wird über den einschlägigen Fachhandel vertrieben. Mit achtzehn Standorten in Deutschland (Niederlassungen, Stützpunkthändler, Lagerstätten) garantiert der Hersteller einen schnellen Lieferservice und kompetente Beratung. Mehr Informationen auch unter www.tona.de

TONA
Tonwerke Schmitz GmbH
53894 Mechernich-Antweiler
Telefon: 0 22 56 / 39-0
Telefax: 0 22 56 / 39 25
service@tona.de
www.tona.de

Schreibe einen Kommentar