Beiträge zum Schlagwort: Valentin

Fotorealistische Planung von PV-Anlagen und multiple Modulbelegung von Dachflächen mit PV*SOL® Expert 4.5

PV*SOL© Expert, das dynamische Simulationsprogramm mit 3DVisualisierung und detaillierter Verschattungsanalyse von PVSystemen des Berliner Unternehmens Valentin Software ist jetzt als erste Variante in Version 4.5 mit integriertem Fotoaufmaßprogramm „Photo Plan“ auf dem Markt.

Das dynamische Simulationsprogramm von Valentin mit 3DVisualisierung und detaillierter Verschattungsanalyse
Das dynamische Simulationsprogramm mit 3D Visualisierung und detaillierter Verschattungsanalyse

Anhand eines Fotos des Kunden kann der Planer das jeweilige Dach mit der potentiellen PV-Anlage fotorealistisch darstellen und alle notwendigen Maße entnehmen. Neben der fotorealistischen Darstellung wurden mit PV*SOL® Expert 4.5 im Rahmen des Features „3D-Visualisierung“ zusätzlich viele neue Objekte in der Vorauswahl eingeführt: mit dem Menüpunkt „Terrainansicht“ stehen nun auch zylinderförmige Universalobjekte und Erker zur Verfügung, mit dem Menüpunkt „Gebäudeansicht“ die Objekte Abluftrohr, Sheddach, Brandmauer, Vordach, Parabolantenne, Attika und Revisionsgänge.

Darüberhinaus wurde das Prinzip der multiplen Belegung eingeführt. Dadurch sind einerseits mehrere Gebäude oder Gauben mit PV-Modulen belegbar, zusätzlich aber auch Erker und Mauern, Shed- sowie Vordächer. Weiterhin bietet PV*SOL® Expert 4.5 ein herausragendes neues Seitenmenü mit einer Baumstruktur der Wechselrichter-Verschaltung und dazugehörigen Funktionen. Durch Klick auf ein Element der Struktur wird der selektierte Anlagenteil mit Wechselrichter-Verschaltung markiert und eine imaginäre Kamera zoomt dorthin. Bei Bedarf lässt sich dieses Seitenmenü ausblenden.

PV*SOL® verfügt in allen Varianten über eine ausgesprochen gut gepflegte umfangreiche Modul – und Wechselrichterdatenbank mit inzwischen rund 5300 Modul- und 1300 Wechselrichterdaten, die sich durch eine automatische Updatefunktion ständig aktualisieren und erweitern. Die Pflege der Komponenten erfolgt online aus erster Hand durch die jeweiligen Hersteller, wird von Valentin Software überprüft und den Nutzern von PV*SOL® mit Hilfe der Updatefunktion regelmäßig bereitgestellt.

Wie bisher steht PV*SOL® multilingual in den fünf Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch bereit und bietet als Service nun auch das entsprechende Handbuch in allen fünf Sprachen.

Demos sowie weiterführende Informationen zur gesamten Softwarepalette im Solarbereich finden sich unter www.valentin.de.
Bestellungen sind unkompliziert über den dortigen Onlineshop,
per E-Mail an sales@valentin.de
oder FAX unter 030 588 439 11 möglich.

Wagner & Co Solartechnik setzt im Bereich Solarwärme erneut auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Valentin Software

Mit ihrer aktuellen Firmenversion der Software T*SOL Wagner 4.5 setzt die Wagner & Co Solartechnik GmbH im Bereich Solarwärme erneut auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dr. Valentin EnergieSoftware GmbH

Beide Unternehmen gehören zu den Solarpionieren: Wagner & Co blickt auf 30 Jahre, Valentin Software auf 20 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Zudem kann sich Wagner & Co zu den ersten Kunden der vor 15 Jahren von Valentin Software erstmals veröffentlichten Version 1.0 der Software T*SOL Professional zählen. Auch im Hinblick auf die wagnerspezifische T*SOL Firmenversion verbindet beide Firmen bereits ein 8- jähriger Know-how Transfer.

Als ausgesprochen komfortables Werkzeug ist das dynamische Simulationsprogramm T*SOL Professional inzwischen nahezu unabdingbar für Ingenieure, Planer und Installateure aus dem Bereich der Heiz- und Gebäudetechnik. Da liegt es natürlich nahe, dass Wagner & Co seinen Partnern und Geschäftskunden als Verkaufshilfe erneut eine aktuelle wagnerspezifische Variante dieser Software für die detaillierte Planung von solarthermischen Anlagen anbietet.

T*SOL Wagner 4.5 stellt dem Anwender 13 vorkonfigurierte Wagner-Solarsysteme zur Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung und Schwimmbadanbindung zur Verfügung. Eine große Parametertiefe sowie Optimierungsfunktionen unterstützen die Auslegung der solarthermischen Anlagen. Die Modellierung der Wagner-Kollektoren erfolgt anhand eines bewährten Kollektormodells, die Jahressimulation zur Ertragsprognose erfolgt auf Minutenbasis unter Anwendung validierter Rechenmodelle. Das Ergebnis der Planung, Simulation und Ertragsprognose wird in einem übersichtlichen Kurzbericht dokumentiert.

Selbstverständlich liefert T*SOL Wagner 4.5 bereits die nötigen Klimadaten von Standorten in ganz Europa und steht multilingual in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch sowie Spanisch zur Verfügung. Die entsprechende Demoversion zum Download finden interessierte Geschäftskunden unter www.wagner-solar.com im „Partnerbereich“.

Neue Version der Simulations-Software T*SOL Wagner 4.5

Mit ihrer aktuellen Firmenversion der Software T*SOL Wagner 4.5 setzt die Wagner & Co Solartechnik GmbH im Bereich Solarwärme erneut auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dr. Valentin EnergieSoftware GmbH

Beide Unternehmen gehören zu den Solarpionieren: Wagner & Co blickt auf 30 Jahre, Valentin Software auf 20 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Zudem kann sich Wagner & Co zu den ersten Kunden der vor 15 Jahren von Valentin Software erstmals veröffentlichten Version 1.0 der Software T*SOL Professional zählen. Auch im Hinblick auf die wagnerspezifische T*SOL Firmenversion verbindet beide Firmen bereits ein 8-jähriger Know-how Transfer.

Als ausgesprochen komfortables Werkzeug ist das dynamische Simulationsprogramm T*SOL Professional inzwischen nahezu unabdingbar für Ingenieure, Planer und Installateure aus dem Bereich der Heiz- und Gebäudetechnik. Da liegt es natürlich nahe, dass Wagner & Co seinen Partnern und Geschäftskunden als Verkaufshilfe erneut eine aktuelle wagnerspezifische Variante dieser Software für die detaillierte Planung von solarthermischen Anlagen anbietet.

T*SOL Wagner 4.5 stellt dem Anwender 13 vorkonfigurierte Wagner-Solarsysteme zur Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung und Schwimmbadanbindung zur Verfügung. Eine große Parametertiefe sowie Optimierungsfunktionen unterstützen die Auslegung der solarthermischen Anlagen. Die Modellierung der Wagner-Kollektoren erfolgt anhand eines bewährten Kollektormodells, die Jahressimulation zur Ertragsprognose erfolgt auf Minutenbasis unter Anwendung validierter Rechenmodelle. Das Ergebnis der Planung,
Simulation und Ertragsprognose wird in einem übersichtlichen Kurzbericht dokumentiert.

Selbstverständlich liefert T*SOL Wagner 4.5 bereits die nötigen Klimadaten von Standorten in ganz Europa und steht multilingual in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch sowie Spanisch zur Verfügung. Die entsprechende Demoversion zum Download finden interessierte Geschäftskunden unter www.wagner-solar.com im „Partnerbereich“.