Beiträge zum Schlagwort: rehau

Ein weiterer Schritt zu noch mehr Energieeffizienz REHAU vervollständigt sein Komplettsystem zum Heizen und Kühlen um Wärmepumpen

Die zunehmende Klimaerwärmung und die damit verbundenen Auswirkungen für Mensch und Natur sowie die immer größere Abhängigkeit von endlichen, fossilen Energieträgern fordern nachhaltige Lösungen zur Bereitstellung und energieeffizienten Nutzung der benötigten Energie.

Der Polymerspezialist REHAU, der sich bereits seit Jahren auf das Thema Energieeffizienz fokussiert und optimal aufeinander abgestimmte Systemlösungen bietet, komplettiert seine umfassende Produktpalette nun um das Herzstück Wärmepumpe. Mit dem neuen Wärmepumpenprogramm hat REHAU eine nachhaltige und zukunftsweisende Komplettlösung für die Beheizung, Kühlung und Trinkwarmwasserbereitung von Gebäuden im Programm. Sie stellt das Bindeglied zwischen den Flächenheiz-/-kühlsystemen und den Systemen zur Nutzung der Geothermie und Solarthermie dar.

Effiziente Energienutzung
Mit REHAU Wärmepumpen wird Energie besonders effizient genutzt. Denn von den 100 Prozent Wärmeenergie, die der Heizungsanlage zugeführt werden, kommen etwa 75 Prozent kostenlos aus der Umwelt und es wird nur lediglich ein Viertel zusätzliche Energie in Form von elektrischem Strom benötigt. Dies wird durch die Verwendung von hochwertigen und aufeinander abgestimmten Wärmepumpen- und Systemkomponenten erreicht. Zudem ist aufgrund der moderaten Temperaturen durch die Kombination mit den REHAU Flächenheiz-/-kühlsystemen ein besonders sparsamer Betrieb möglich. Bei richtiger Planung kann darüber hinaus durch die mögliche Kühlfunktion der REHAU Wärmepumpen auf teure, zusätzliche Klimatisierungssysteme verzichtet werden. Hierdurch können die Investitions- und Betriebskosten deutlich reduziert werden.

Das Wärmepumpenprogramm
Je nach Typ der REHAU Wärmepumpe GEO, AERO oder AQUA können die Wärmequellen Erdreich, Luft und Wasser effektiv genutzt werden. Alle drei Wärmepumpentypen sind in einem großen Leistungsbereich erhältlich, wodurch sowohl kleinere Objekte wie Einfamilienhäuser aber auch Gewerbeobjekte mit Wärme und Kälte versorgt werden können. Durch die Auswahl hochwertiger und langjährig erprobter Bauteile arbeiten die Wärmepumpen sehr effizient und zuverlässig. Die REHAU Wärmepumpen in Kompaktbauweise sind durch bereits in der Wärmepumpe montierte und betriebsbereite Umwälzpumpen schnell und einfach zu installieren. Die REHAU Wärmepumpen GEO sind im Heizleistungsbereich von 5 bis 35 kW und AQUA von 7 bis 46 kW in 12 verschiedenen Leistungsstufen erhältlich. Die REHAU Wärmepumpe AERO ist im Heizleistungsbereich von 8 bis 33 kW und in insgesamt 7 verschiedenen Leistungsstufen erhältlich. Mit einer maximalen Vorlauftemperatur von 55 °C kann sowohl die Heizwärme, als auch der Trinkwarmwasserbedarf abgedeckt werden.

Neuer Systemspeicher
Der REHAU Systemspeicher ist in fünf verschiedenen Speichergrößen erhältlich, womit eine Vielzahl von Anwendungen in unterschiedlichen Objektgrößen abgedeckt werden kann. Eine große Anzahl an Speicheranschlüssen ermöglicht eine flexible und individuelle hydraulische Speichereinbindung in die Heizungsanlage. Der werksseitig gedämmte Speicher kann bei Bedarf mit einer integrierten Schichttrennplatte ausgeliefert werden, wodurch das Speichervolumen gezielt mit zwei unterschiedlichen Temperaturniveaus betrieben werden kann. Dies ist dann sinnvoll, wenn der Systemspeicher sowohl als Lastausgleichspeicher für die Wärmepumpe als auch als Pufferspeicher für die neue REHAU Frischwasserstation genutzt werden soll. Durch den Wegfall einer großen Trinkwasserbevorratung, wie es bei konventionellen Speicherkonzepten üblich ist, wird bei der Frischwasserstation das Trinkwarmwasser durch das Durchflussprinzip deutlich hygienischer erwärmt, ohne dass auf den gewohnten Warmwasserkomfort verzichtet werden muss.

Durchdachte Regelungstechnik
Die Regelungstechnik der REHAU Wärmepumpen übernimmt alle Steuer- und Überwachungsfunktionen an der Wärmepumpenanlage: Vom Ansteuern der Wärmepumpe, über die bedarfsgerechte Aktivierung von Heiz- und Kühlbetrieb, die Bewirtschaftung des Heizwasser- und Warmwasserspeichers, bis hin zur Regelung der Vorlauftemperatur in Heiz- und Kühlbetrieb. Die Anlage ist einfach zu bedienen, die Bedienerführung ist dem aus der Computertechnik bekannten Explorer nachempfunden.

Pressekontakt:

Holger Steingraeber
Ytterbium 4
91058 Erlangen
Tel. 0 91 31 / 92 57 36
Fax 0 91 31 / 92 51 57 36
holger.steingraeber@rehau.com

Tanja Nürnberger
Ytterbium 4
91058 Erlangen
Tel. 0 91 31 / 92 54 96
Fax 0 91 31 / 92 51 54 96
tanja.nuernberger@rehau.com

REHAU informierte zu nachhaltigem Bauen: Energieeffizienz und Wassermanagement in Kommunen

Mit dem Konjunkturpaket II wurden die Weichen für Sanierungen von Schulen, Universitäten, Kindergärten, Straßen, Städtebau, Krankenhäusern, Schienen und für den Ausbau der Infrastruktur gestellt.Die Herausforderung für viele Kommunen heißt nun, die geplanten Projekte mit nachhaltigen Lösungen zu realisieren.

Zur REHAU Veranstaltung "Energieeffizienz und Wassermanagement - Nachhaltiges Bauen in Ihrer Kommune" fanden sich Vertreter aus zahlreichen Kommunen ein, um sich über die verschiedenen Möglichkeiten und Aspekte nachhaltigen Bauens zu informieren.
Zur REHAU Veranstaltung "Energieeffizienz und Wassermanagement - Nachhaltiges Bauen in Ihrer Kommune"

Der Systemanbieter REHAU wirkt mit seinen ganzheitlichen Lösungen für energieeffizientes Bauen, Wassermanagement und Infrastruktur aktiv daran mit, diese Herausforderungen zu meistern. Nun hat das Unternehmen die Gelegenheit genutzt und Vertreter aus zahlreichen Kommunen zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Energieeffizienz und Wassermanagement – Nachhaltiges Bauen in Ihrer Kommune“ am Verwaltungssitz im fränkischen Erlangen eingeladen.

Am 01.10.2009 fanden sich 13 bundesweite Vertreter, darunter insgesamt sechs Bürgermeister ein, um sich über die verschiedenen Möglichkeiten und Aspekte nachhaltigen Bauens für ihre jeweilige Kommune zu informieren. Dabei konnten die Teilnehmer unter anderem von den Erfahrungen der Stadt Erlangen beim Einsatz regenerativer Energien in der Stadtentwicklung profitieren. Wolfgang Geus, Vorstandsvorsitzender der ESTW AG, berichtete in seinem Vortrag, welche Chancen sich für Kommunen durch erneuerbare Energien ergeben und nahm hier im besonderen Bezug auf eine derzeit entstehende Geothermiesiedlung im Stadtteil Büchenbach. Mit mehr als sieben Jahren Erfahrung im Bereich Geothermie kann REHAU auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und bietet mit Geothermiesonden, -kollektoren, einem Luft-Erdwärmetauschersystem sowie zahlreichem Zubehör alles aus einer Hand.

REHAU bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft - vom privaten Wohnungsbau, über den Geschosswohnungsbau bis hin zum Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbau.
REHAU bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft.

Dass Investitionen in ein nachhaltiges Wassermanagement Kommunen langfristig die Betriebs- und Sanierungskosten senken können, zeigte Guido Kania, Technikleiter Tiefbau bei REHAU, eindrucksvoll. Mithilfe eines Beispiels wurden hier die wesentlichen Erfolgsfaktoren bei der Erschließung und Sanierung von wasserführenden Ver- und Entsorgungseinrichtungen dargelegt. Beeindruckend für die Zuhörer war vor allem auch die Bandbreite der polymeren Lösungen von REHAU, die den kompletten Wasserkreislauf von der Quelle bis zur Entnahme mit anschließender Rückführung und gezielter Wiederaufbereitung abbilden.

Gerade im ländlichen Raum ergeben sich neue Wege, Wärme und Strom nachhaltig aus Biomasseanlagen zu gewinnen. Über seine Erfahrungen mit Bioenergiedörfern im Bodenseegebiet sprach Bene Müller, Vorstand des Bürgerunternehmens solarcomplex. Dabei hob er besonders die entscheidenden Aspekte „Klimaschutz“, „Versorgungsicherheit“ und „Wirtschaftlichkeit“ hervor. Hierfür bietet REHAU neben der kompletten Rohrtechnik für eine Biogasanlage auch die entsprechende Planungsunterstützung.

REHAU - Der hauseigene Energiepark deckt den Energiebedarf für das angeschlossene Bürogebäude um etwa die Hälfte regenerativ und spart damit jährlich 64 Tonnen an CO2-Emmissionen ein.
Der hauseigene Energiepark deckt den Energiebedarf für das angeschlossene Bürogebäude um ca. die Hälfte und spart jährlich 64 Tonnen an CO2-Emmissionen.

Dass REHAU auch auf seine eigenen Systeme für energieeffizientes Bauen setzt, zeigte ein abschließender Rundgang, geführt von Richard G. Hückel, Leiter der Abteilung Projekte BAU bei REHAU, durch den hauseigenen Energiepark. Hier sind insgesamt elf Erdwärmesonden aus vernetztem Polyethylen (PE-Xa) in einer Bohrtiefe von je 95 Meter Tiefe und eine Photovoltaikanlage mit 150 Quadratmetern Kollektorfläche im Einsatz, die den Energiebedarf für das angeschlossene Bürogebäude um etwa die Hälfte regenerativ decken. Der Gesamtenergieverbrauch konnte so von 372.900 kwh pro Jahr auf 183.700 kwh pro Jahr gesenkt und dabei gleichzeitig eine jährliche Einsparung von 64 Tonnen CO2-Emmissionen erzielt werden.

Die Teilnehmer zeigten sich am Ende des Veranstaltungstages von der Themenauswahl und den Referenten begeistert und traten mit aktuellsten Informationen bepackt den Heimweg an.

Über REHAU

Das Geschäftsfeld Bau ist eine tragende Säule des weltweit tätigen Polymerverarbeiters REHAU. Branchenspezifisches Know-how aus den drei Geschäftsfeldern Bau, Automotive und Industrie vernetzt REHAU konsequent, um auf Produkt-, Beratungs- und Service-Ebene mit Innovationen und ausgereiften Systemangeboten seine weltweit führende Position zu stärken. REHAU Bau bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft – vom privaten Wohnungsbau, über den Geschosswohnungsbau bis hin zum Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbau. Innovative und zukunftsorientierte Lösungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie für Wassermanagement stehen dabei im Fokus. Rund 15.000 Mitarbeiter weltweit erzielen für REHAU Wachstum und Erfolg. An über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen die Nähe zum Markt und zum Kunden.

REHAU AG + Co · Communication Bau
Ytterbium 4
91058 Erlangen
Germany
Phone: +49 9131 92-5736, -5496
presse@rehau.com
www.rehau.de