REHAU

Erfolgreiches REHAU Passivhaus-Grundlagenseminar in Dresden

Baustandard der Zukunft: Höchste Energieeffizienz unter Einbindung erneuerbarer Energiequellen ist die Herausforderung für neuzeitliches und nachhaltiges Bauen und Sanieren.

Richtungweisende Technologie ist hier die Passivhaus-Bauweise, die schon heute hochenergieeffiziente und thermisch behagliche Lebensräume schafft – sowohl für Wohnhäuser als auch für Büros, Verwaltungsgebäude und auch in zunehmendem Maße für Schulen und Kindergärten. REHAU hat diesen Baustandard der Zukunft bereits vor Jahren erkannt und bietet regelmäßig Grundlagenseminare zur Passivhaustechnologie für Fachplaner, Architekten und Bauträger an.

Zuletzt fand das beliebte Passivhaus-Grundlagenseminar vom 07. bis 08.09.2010 in Dresden statt. Die hochkarätigen Fachreferenten des Ingenieurbüros Nordhoff, des Ingenieurbüros Ebök sowie von REHAU führten die interessierten Teilnehmer gezielt an die Passivhaus-Bauweise heran.

Dabei lernte die 65-köpfige Gruppe die technischen Systemlösungen zur Realisierung von Passivhäusern genau kennen und erhielt viele Anregungen sowie konkrete Planungshinweise zur Umsetzung des Passivhaus-Standards in Neubau oder Sanierung. Die Schwerpunkte lagen dabei hauptsächlich auf Passivhaus zertifizierten Fenstersystemen, dem Gesamtsystem Heizen und Kühlen, Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung und/oder  Heizungsunterstützung, dem Einsatz von Geothermie in Kombination mit Wärmepumpen, intelligenten Lüftungssystemen sowie der Betonkerntemperierung. Darüber hinaus wurde die Qualitätssicherung durch das Blower-Door Verfahren vorgestellt und empfohlen.

„Die Passivhaus-Bauweise ist aus der Zukunft nicht wegzudenken und wird zum Standard“, waren sich die Teilnehmer am Ende einig. So leistete das Seminar mit umfangreichen Fachinformationen für die Realisierung von Passivhäusern und genauer Kenntnis der hierfür geeigneten Systemlösungen einen wertvollen Beitrag zum Baustandard der Zukunft.

Das Geschäftsfeld Bau ist eine tragende Säule des weltweit tätigen Polymerverarbeiters REHAU. Branchenspezifisches Know-how aus den drei Geschäftsfeldern Bau, Automotive und Industrie vernetzt REHAU konsequent, um auf Produkt-, Beratungs- und Service-Ebene mit Innovationen und ausgereiften Systemangeboten seine weltweit führende Position zu stärken. REHAU Bau bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft – vom privaten Wohnungsbau, über den Geschosswohnungsbau bis hin zum Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbau. Innovative und zukunftsorientierte Lösungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie für Wassermanagement stehen dabei im Fokus. Rund 15.000 Mitarbeiter weltweit erzielen für REHAU Wachstum und Erfolg. An über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen die Nähe zum Markt und zum Kunden.

REHAU Truck auf Energieeffizienz-Tour – begeistert das Publikum

Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und schwindender Ressourcen ist Energiesparen ein zentrales Thema.

Zudem sind durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) energetische Mindeststandards für Neubauten gesetzlich vorgeschrieben. So muss sich heute jeder Bauherr – egal ob bei Neubau oder Sanierung – mit energieeffizienten Lösungen auseinandersetzen. Hierdurch wird  früher oder später auch jeder Installateur mit diesem bedeutenden Thema konfrontiert.

Rehau Energieeffizienz-Tour-Truck im Einsatz
Rehau Energieeffizienz-Tour-Truck im Einsatz

Um seine Kunden bei der Beratung von Bauherren, Eigenheimbesitzern oder Investoren zu unterstützen, hat REHAU als Spezialist für energieeffizientes Bauen nun einen eigenen Truck auf die Straße geschickt. Seit 01.06.2010 tourt der neue REHAU Truck durch verschiedene europäische Städte und gibt den Besuchern einen guten Überblick über die Möglichkeiten der umweltfreundlichen Energieversorgung eines Gebäudes.

Auf einer Ausstellungsfläche von über 50 Quadratmetern können Besucher im REHAU Truck das Energiekomfort-System live erleben. Es beinhaltet Systeme für die Nutzung von Erdwärme und Sonnenenergie, Wärmepumpen sowie Flächenheizung/-kühlungssysteme. Zusätzlich werden auch Hausinstallationssysteme dargestellt. Neben einer individuellen Beratung erhalten Interessenten anhand attraktiver Produktpräsentationen und interaktiver Touchscreens tiefgehende Informationen. Für weitergehende Beratungsgespräche verfügt der Truck zudem über eine 30 Quadratmeter große Dachterrasse, die mit Sitzecken und einem großen Sonneschutzdach zum Verweilen einlädt.

In Berlin, Leipzig, Stuttgart, aber auch in Ungarn und Österreich machte der REHAU Truck bereits Station und begeisterte das Publikum. Den Truck können REHAU Kunden für ihre eigenen Veranstaltungen nutzen und ihn beispielsweise für Hausmessen oder einen Tag der offenen Tür mieten. Begleitend dazu stellt das Unternehmen ein umfangreiches Paket an Werbemitteln bereit, das für große Aufmerksamkeit rund um die Veranstaltungen sorgt und Kunden bei ihrer Kommunikation aktiv unterstützt.
Für Neubau und Sanierung: Das Energiekomfort-System
Bauherren setzen heute vermehrt für die Beheizung und Kühlung sowie für die Warmwasserbereitung Produkte ein, die die umweltfreundliche Energie aus der Natur nutzen. Doch viele gute Einzelkomponenten bilden nicht automatisch ein effizientes und abgestimmtes System. Deshalb hat REHAU, aufbauend auf seiner langjährigen Systemkompetenz, nun ein einzigartiges Gesamtsystem geschaffen.

Das neue Energiekomfort-System von REHAU vereint leistungsfähige Wärmepumpentechnik, effektive Geothermielösungen und Flächenheizung/-kühlung durch eine intelligente Steuerung und Regelungstechnik. Darüber hinaus kann es problemlos um das umfangreiche Solarprogramm SOLECT zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung ergänzt werden.

Der ganzheitliche Ansatz macht das Energiekomfort-System einzigartig und ermöglicht optimale Schnittstellen zwischen den einzelnen Komponenten, deutliche Energie- und CO2-Einsparungen, eine kurze Amortisationsdauer sowie maximalen Komfort und Sicherheit für den Bauherrn. Fehlerquellen aufgrund unabgestimmter Insellösungen werden bereits im Vorfeld ausgeschlossen.

Abgerundet wird das Ganze durch ein umfangreiches Service-Paket. REHAU erstellt eine systemübergreifende Planung, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Kunden und des jeweiligen Bauvorhabens. Zudem betreut der Fachkundendienst flächendeckend. Verarbeiter werden durch die Teilnahme an Schulungen und Weiterbildungsangeboten der REHAU Akademie bestens qualifiziert.

Weiterführende Informationen
Wollen sich Interessenten ein Bild über die verschiedenen Energiesparpotenziale eines Gebäudes und die verschiedenen REHAU Lösungen hierfür machen, werden sie auch auf dem neuen Energieportal www.rehau.com/energy fündig. Zudem werden dort die aktuellen Tourdaten des REHAU Trucks und einige Impressionen der letzten Stationen veröffentlicht

Energie aus der Tiefe – Landesgartenschau setzt auf regenerative Energieversorgung

Zur Landesgartenschau 2010 in Villingen-Schwenningen werden etwa eine Million Besucher erwartet. Von 12. Mai bis zum 10. Oktober lädt die baden-württembergische Stadt zu den verschiedensten Projekten und Veranstaltungen rund um den Garten ein.

Die Attraktionen finden jedoch nicht nur im Freien statt. Zahlreiche Ausstellungspavillons bieten den Gästen die Möglichkeit, sich geschützt vor Regen, Wind und zu starker Sonneneinstrahlung über die Arbeit von Ausstellern und Verbänden zu informieren, Vorträgen zuzuhören oder einfach nur eine Verschnaufpause einzulegen.

Im vergangen Jahr wurde der Pavillon für den Treffpunkt Baden-Württemberg mit regenerativer Energietechnik ausgestattet. Die Nutzung von Erdwärme beziehungsweise Geothermie ist dabei eine der umweltfreundlichsten Arten. Die im Boden gespeicherte Energie kann unabhängig von Witterung und Jahreszeit genutzt werden und steht bereits ab einer Tiefe von 1,5 Metern zur Verfügung.

Eine besondere Herausforderung bei dem Bauprojekt war jedoch, dass tiefe Bohrungen nicht erlaubt waren. Daher musste der Architekt Volker Kittelberger aus Renningen eine Alternative zur herkömmlichen Sondenbohrung finden. Die hatte REHAU mit der Erdwärmesonde RAUGEO Helix® PE-Xa parat. Sie ist bestens geeignet, wenn wenig Fläche zur Verfügung steht oder eine Sondenbohrung, beispielsweise aufgrund von wasserrechtlichen oder geologischen Aspekten ausgeschlossen ist.

Platzsparend und effizient
Mithilfe der Helixsonde wird über einen geschlossenen Kreislauf Wärme aus dem Erdreich gewonnen. Eine Wärmepumpe hebt die gewonnene Erdwärme auf die zur Heizung benötigte Temperatur an und ermöglicht somit ein kostengünstiges und umweltfreundliches Heizen.

Mit einem Spiralbohrer wird ein Bohrloch von etwa 5 Metern Tiefe erstellt, in das die Helix-Sonde eingebaut und anschließend verfüllt wird. Der Verlegeabstand der Sonden zueinander liegt bei 3 bis 4 Metern. Die Helix-Sonde ist teleskopisch konzipiert, so dass sie von circa 1,1 bis 3,0 Metern ausziehbar ist. In eingebautem Zustand wird sie dann auf die Maximallänge von 3 Metern gestreckt. Damit reduzieren sich Lager- und Transportkosten.

Insgesamt wurden 23 Helixsonden von der Firma Hertkorn-Bau aus Starzach eingebaut. Der Anschluss erfolgte über RAUGEO collect Leitungen 25 x 2,3 und 50 x 4,6 sowie über RAUGEO Verteilschächte. Die Kombination mit einer Flächenheizung, die ebenfalls aus dem Hause REHAU stammte, macht das System besonders wirtschaftlich.

Schnelle Installation
Die Installation der Systeme erfolgte schnell und problemlos, was Verleger, Architekt und Bauherr gleichermaßen schätzten. Zur Unterstützung des Verlegeteams standen Mitarbeiter des REHAU Verkaufsbüros Stuttgart kompetent zur Seite. Somit präsentierte sich der Systemgeber bei dem Bauprojekt nicht nur als Hersteller hochwertiger Lösungen, sondern auch als kompetenter Ansprechpartner in allen Bauphasen.

Im Herbst dieses Jahres schließt die Landesgartenschau ihre Pforten. Der Ausstellungspavillon hat dann aber längst nicht ausgedient, sondern wird zum Schulungs- und Demonstrationsraum umfunktioniert. Dank regenerativer Energietechnik können sich die Besucher weiterhin auf wohlige Wärme und Behaglichkeit freuen.

Das Geschäftsfeld Bau ist eine tragende Säule des weltweit tätigen Polymerverarbeiters REHAU.
Branchenspezifisches Know-how aus den drei Geschäftsfeldern Bau, Automotive und Industrie vernetzt REHAU konsequent, um auf Produkt-, Beratungs- und Service-Ebene mit Innovationen und ausgereiften Systemangeboten seine weltweit führende Position zu stärken. REHAU Bau bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft – vom privaten Wohnungsbau, über den Geschosswohnungsbau bis hin zum Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbau. Innovative und zukunftsorientierte Lösungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie für Wassermanagement stehen dabei im Fokus. Rund 15.000 Mitarbeiter weltweit erzielen für REHAU Wachstum und Erfolg. An über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen die Nähe zum Markt und zum Kunden.