Sanitär

Sanitär

Seminare bei KSB – Energieeffizienz in der Gebäudetechnik

Wie in jedem Jahr veranstaltet die KSB Aktiengesellschaft wieder eine Vielzahl technischer Seminare.

Unter dem Titel:
Energieeffizienz in der Gebäudetechnik
bietet der Frankenthaler Pumpenhersteller Planern und Anlagenbauern aus den Bereichen Heizung, Klima und Lüftung sowie Sanitär fundiertes Fachwissen für den energiesparenden Einsatz von Pumpen und Armaturen.

Ziele dieses Seminars sind:

  • Inhalte und Konsequenzen der gültigen Energieeinsparverordnung
  • die unterschiedliche Wirkung erneuerbarer Energien
  • wirtschaftliche Aspekte zur zielorientierten Energieberatung
  • wie Automatisierung Energiekosten senkt
  • Details zur energiesparenden Volumenstromsteuerung in Kreisläufen
  • die Anwendung erneuerbarer Energien zum Heizen und Kühlen

Anhand praktischer Beispiele erfahren die Teilnehmer, wie sie ihren Kunden mehr Nutzen bieten und dadurch ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit steigern können.

Inhalte des Seminars:

  • Die aktuelle Energiesituation in der Wärmeerzeugung
  • Politische und rechtliche Gegebenheiten zur Energieeffizienz in Deutschland
  • Effiziente Lösungen zur Energieeinsparung
  • Wirtschaftliche Prämissen optimierter Heizungsanlagen
  • Mit intelligenter Pumpentechnik Energie sparen
  • Doppelter Energiespareffekt in Heiz- und Lüftungskreisen
  • Vorführung energieeffizienter Anlagenregelungen
  • Mit Umweltenergien komfortabel heizen und kühlen
  • Einblicke in die Pumpen- und Armaturenfertigung

Termine:
Dauer jeweils  2 Tage
14. – 15. April 2011
12. – 13. Mai 2011
17. – 18. November 2011
01. – 02. Dezember 2011
Tagungsort 67227 Frankenthal
Das vollständige Seminarprogramm kann unter http://www.ksb.de/planer eingesehen werden.

Zehnder Metropolitan jetzt auch als Wohnraum-Variante

Erfolgreiche Zehnder Designheizkörper-Serie – Metropolitan präsentiert sich auf der GET Nord in neuer Anwendungsvielfalt

Die Zehnder GmbH, etablierter Marktführer der Heizkörperbranche sowie führender Anbieter komfortabler Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, präsentiert auf der GET Nord in Hamburg (17. – 19.11.2010) eine interessante Weiterentwicklung seiner Frühjahrs-Innovation, dem Designheizkörper Zehnder Metropolitan.

Die Produktfamilie des Zehnder Metropolitan, die sich bisher auf die Badheizkörper-Serie konzentrierte, wird zukünftig auch horizontale und vertikale Modelle für den Wohnraum- Einsatz umfassen. Ausschlaggebend für die jeweilige Modellvariante ist dabei die Richtung der schlitzförmigen Öffnungen, die sich aus den Abständen der flachen, eleganten Stahlrohrelemente ergibt. Im Zusammenspiel mit dem markanten Dreikantprofilrahmen erhält der Zehnder Metropolitan somit ein beeindruckendes, puristisches Design, welches sich harmonisch und zeitlos in jedes moderne Gestaltungskonzept einfügt.

Den neuen Zehnder Metropolitan für den umfassenden Einsatz in allen Räumen gibt es in der horizontalen Variante in 30 Modellausführungen, beginnend bei 385 mm x 1400 mm bis 1750 mm x 600 mm. In der vertikalen Form bietet Zehnder 12 Modellgrößen, beginnend bei 1500 mm x 280 mm bis 2000 mm x 595 mm. Alle Modelle verfügen serienmäßig über einen 50mm-Anschluss unten mittig und unten außen. Bei den niedrigen Modellen mit größerer Baulänge ist auch ein gleichseitiger Anschluss links oder rechts möglich. Die neuen Metropolitan Modelle gibt es natürlich in allen Farben des umfangreichen Zehnder Farbsystems.

Mit seiner Kombination aus einer klaren, geometrischen Gestaltung und energieeffizienter Heizleistung wertet der Zehnder Metropolitan nun auch in der Wohnraum-Variante jedes Ambiente als wärmendes Designobjekt auf. Fachbesucher und Journalisten finden Zehnder auf der GET Nord in Hamburg in Halle B7, Stand 525.

Zehnder GmbH
Almweg 34
77933 Lahr
Germany
info@zehnder-online.de
www.zehnder-systems.de

ACO ShowerDrain Walk-in Nominierung für Designpreis der BRD 2011

ACO Haustechnik hat Nominierung für Badentwässerungslösung ACO ShowerDrain Walk-in erhalten.

Die Nominierung der Entwässerungslösung ACO ShowerDrain Walk-in für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 unterstreicht erneut das seit Jahren sehr hohe Niveau der auch technologisch führenden Produkte von ACO Haustechnik im Bereich der Badezimmerentwässerung.

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist eine der höchsten deutschen Auszeichnungen für gutes Design. Er wird seit 2006, als Nachfolger des seit 1969 etablierten „Bundespreis Gute Form“, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vergeben. Die Besonderheit der Auszeichnung besteht darin, dass sich Unternehmen nicht selbst bewerben können, sondern vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie oder von den jeweils zuständigen Landesministerien nominiert werden müssen. Eine Nominierung ist dabei nur möglich, wenn ein Produkt bereits einen anderen nationalen oder internationalen Designpreis errungen hat. Über die Vergabe des Designpreises entscheidet eine für die Dauer von vier Jahren vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie berufene Jury. Sie besteht aus zehn unabhängigen Fachleuten aus Industrie, Hochschule, Design und Medien. Zu den Preisträgern der letzten Jahre zählen u.a. Audi, Bosch, Bulthaup, Loewe und WMF.

Schon die Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland gilt als „Ritterschlag“. ACO Haustechnik hat diesen Ritterschlag jetzt für die Badentwässerungslösung ACO ShowerDrain Walk-in erhalten. Die statuarische Voraussetzung für die Nominierung hat die ACO ShowerDrain Walk-in durch die Auszeichnung mit dem nicht minder renommierten iF-Design-Award 2010 erfüllt. Die Nominierung unterstreicht erneut das seit Jahren sehr hohe Niveau der auch technologisch führenden Produkte von ACO Haustechnik im Bereich der Badezimmerentwässerung.

Die bodenebene Entwässerungswanne ACO ShowerDrain Walk-in von ACO Haustechnik besteht aus zwei Komponenten: Einer Entwässerungswanne aus hochwertigem Edelstahl mit elektropolierter Oberfläche und einem ebenso schönen wie robusten Rost aus wasserfestem, geöltem Hartholz. Die Einbauposition im Badezimmer ist die Standfläche vor dem Waschtisch.

Grundüberlegung bei der Entwicklung von ACO ShowerDrain Walk-in war die Tatsache, dass vor dem Waschplatz normalerweise nur Spritzwasser anfällt, das keiner Ableitung über das Rohrsystem bedarf. Aus Gründen der Rutsch- und Standsicherheit bedarf es jedoch einer Fußmatte – die häufig gewechselt und gewaschen werden muss, weil sie als potentieller Anziehungspunkt für Keime und Bakterien eine Gefahr für die Hygiene darstellt. Und diese oft „lumpige Matte“ wiederum erweist sich nicht selten als gefährliche Stolperfalle…

Stolpergefahr gehört mit der ACO ShowerDrain Walk-in der Vergangenheit an. Denn der Holzrost liegt unverrückbar eingefasst und absolut bodeneben im Rahmen der Edelstahlwanne. Die Gitterstruktur des Rostes erfüllt eine dreifache Funktion: Sie sorgt erstens dafür, dass das beim Hände- und Gesichtwaschen, beim Rasieren und Zähneputzen anfallende Spritzwasser in die darunter liegende Edelstahlwanne gelangen kann. Indem das Spritzwasser abläuft, bleibt – zweitens – die Standfläche vor dem Waschtisch trocken und rutschfest. Und drittens ist dafür gesorgt, dass das Wasser schnell verdunstet. Die elektropolierte Oberfläche der Edelstahlwanne trägt dazu bei, Ablagerungen und „Biotope“ zu unterbinden. Die glatte, porenfreie Oberfläche des Holzrostes ist sehr einfach zu reinigen. Und einen Wellness-Effekt bietet die ACO ShowerDrain Walk-in natürlich auch: Wer barfuß darauf steht, verspürt einen sanften, angenehmen Massageeffekt.

Der Holzrost hat eine Breite von 500 mm und ist in den Längen 700, 800, 900, 1.000 und 1.200 mm verfügbar. Zur Auswahl stehen ein Stegrost und ein Rollrost. Die warmen Holztöne verleihen dem Badezimmer eine sehr wohnliche und behagliche Atmosphäre. Die Versiegelung mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung schützt den Rost nachhaltig vor Wasser, Seife und Shampoo. ACO Haustechnik verwendet ausschließlich FSC-zertifizierte Hölzer, die aus umwelt- und sozialverträglicher Waldbewirtschaftung stammen. Ein ökologischer Standpunkt, der hervorragend zu einem so schönen Stehplatz im Badezimmer passt.

Ausführliche Informationen über die Entwässerungslösung ACO ShowerDrain Walk-in finden Sie in den Broschüren „ACO ShowerDrain. Funktion in ihrer besten Form“ und „ACO ShowerDrain. Technische Informationen zur Badentwässerung“ sowie  auf der Website www.aco-bad.de. Die Broschüren, ebenso wie weitere Auskünfte, erhalten Sie gerne bei der

ACO Passavant GmbH
Im Gewerbepark 11c
36457 Stadtlengsfeld
Tel. 036965 819-0
Fax 036965 819-361
haustechnik@aco-online.de
www.aco-haustechnik.de
www.aco-bad.de