Kältetechnik

Kältetechnik

Chillventa 2010: Expertenvorträge von Lloyd Coils Europe zur Energieeffizienz und -einsparung

Lloyd Coils Europe baut Sales Management in Deutschland aus

Lloyd Coils Europe treibt den Marktausbau in Deutschland weiter voran und baut hierzu das Sales Management in Deutschland weiter aus. Der Hersteller und Anbieter von Spulen zur Wärmeübertragung holt sich tatkräftige Unterstützung zum weiteren Ausbau seiner Europa-Geschäfte an Bord: Ab 1. Oktober 2010 zeichnet Frank Eisenhuth als Sales Manager für den deutschen Markt verantwortlich. Damit gewinnt Lloyd Coils Europe einen versierten Vertriebsspezialisten mit langjähriger Erfahrung. Zu den wichtigsten Aufgaben von Frank Eisenhuth zählen dabei die Kundenbetreuung, die laufende Beratung und der Ausbau des Kundenservice.

Langjährige Erfahrung als Erfolgsfaktor
„Für Lloyd Coils Europe ist der deutsche Markt von besonderer Bedeutung“, fügt Régis Deléage, Sales and Marketing Director bei Lloyd Coils Europe, hinzu. „Es freut uns daher, einen weiteren erfahrenen Experten im Sales-Bereich gewonnen zu haben. So können wir unser Unternehmen noch erfolgreicher in Deutschland positionieren und unsere Geschäfte weiter ausbauen – die Chillventa in Nürnberg wird uns dafür eine gute Gelegenheit bieten.“

„Ich freue mich sehr auf die neuen, spannenden Herausforderungen bei Lloyd Coils Europe“, so Frank Eisenhuth. „Gerade mit Hinblick auf die globale Erwärmung und den Versuch, den CO2-Ausstoß zu verringern, gehe ich davon aus, dass die Nachfrage nach energieeffizienten Wärmetauschern weiter steigen wird. Ich sehe daher für den deutschen Markt großes Entwicklungspotential, zu dem ich mit meinem Erfahrungsschatz tatkräftig beisteuern werde.“

Chillventa:
Spannende Produktneuheiten und Vorträge zum Thema Energieeffizienz und –einsparung

Statt der bislang verwendeten Kupferrohre bietet Lloyd Coils Europe als Reaktion auf die ständig steigenden Preise für Kupfer und der Nachfrage nach einem möglichst geringen Gewicht der fertigen Produkte jetzt Rohre, die aus einer speziellen Aluminium-Legierung hergestellt sind. Auf der diesjährigen Chillventa zeigt der Spezialist für Spulen zur Wärmeübertragung neben seinem umfangreichen Portfolio diese neuste Entwicklung in Halle 6 / Stand 246. Die innovativen Rohre sind Sonderanfertigungen, die eine Länge von bis zu drei Metern haben und unter einem Druck von 30 und 42 bar eingesetzt werden können.

Neben dieser Produktneuheit zeigt das Unternehmen seine Expertise auf dem Gebiet der Wärmetauschertechnik mit zwei interessanten Vorträgen  des Spezialisten Vojtech Harok, R&D Manager bei Lloyd Coils Europe. Die erste Präsentation (13. Oktober 15:00-15:30 Uhr, Halle 7 / 418) behandelt das Thema Energieeinsparung beim Wärmetauscher. Am Beispiel eines luftgekühlten Verflüssigers in einer industriellen Klimaanlage wird beispielsweise gezeigt, wie hoch die Energieeinsparungen ausfallen. Der zweite Vortrag  (14. Oktober 11:00 – 11:30 Uhr, Halle 4A / 112) handelt von der Bauweise und Auswahl geeigneter luftgekühlter Kondensorrohrschlangen sowie den neuesten Trends bei der Spulenbauweise. http://www.lloydcoils.eu/files/download/pozvanka-prezentace_A5.pdf

Über Lloyd Coils Europe
LLOYD COILS EUROPE ist ein führender Hersteller und Anbieter von hochwertigen Spulen zur Wärmeübertragung für Original Equipment Manufacturers (OEM) von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kühleinrichtungen. Der Firmensitz und die Produktionsstätte von LLOYD COILS EUROPE befinden sich in Prag, Tschechische Republik. Neben Prag sind die Vertriebsstandorte des Unternehmens in Lyon (Frankreich) und Derby (UK). Mit seinen strategischen Standorten ist das Unternehmen in der Lage, die Anforderungen seiner Kunden aus ganz Europa sowie anderen Kontinenten schnell und reibungslos zu erfüllen. Das Unternehmen LLOYD COILS EUROPE ist eine 100%ige Tochter von Lloyd Electric & Engineering Limited, einer der führenden und größten börsennotierten Hersteller von Spulen in Indien, mit Hauptsitz in Neu Delhi. Weitere Informationen: www.lloydcoils.eu.

Neuer Webauftritt für Zehnder Heiz- und Kühldeckensysteme

Auf der Website des Klimaspezialisten Zehnder hat sich für den Bereich Heiz- und Kühldeckensysteme einiges getan.

Dabei wurde das Portal für dieses wichtige Geschäftsfeld nicht nur optisch überarbeitet. Neben einem neuen Look gibt es auch umfassende inhaltliche Erweiterungen – und eine innovative Navigation sorgt für problemlose Orientierung.

Die neue Webpräsenz der Zehnder Heiz- und Kühldeckensysteme zeigt unter www.zehnder-online.de/deckenstrahlplatten die ganze Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten dieser Technik übersichtlich auf. Im Bild einer nächtlichen Großstadt befinden sich auf beispielhaften Gebäuden wie dem Krankenhaus, der Schule oder dem Büro-Tower sogenannte „Hot Spots“. Klickt man auf diese, so gelangt man zu Referenzbeispielen und weiteren Informationen zu der Anwendung von Zehnder Heiz- und Kühldeckensystemen in dem jeweiligen Projektfeld. Damit ist eine schnelle und intuitive Navigation durch das Webangebot sichergestellt.

Weitere animierte Bereiche bereiten die Vorteilsargumentation und das Funktionsprinzip der Deckenstrahlplatte für die Zielgruppen Handwerker, Planer und Architekten nun visuell sehr attraktiv auf. Ein besonderer Fokus liegt auf der Energieeffizienz: Berechnungsbeispiele belegen das hohe Energieeinsparpotential der Strahlungsheizung und – kühlung von 44,5 %.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die überarbeitete Referenzdatenbank, auf der bundesweite Praxisbeispiele mit übersichtlichen Datenblättern dokumentiert sind. Zu jeder Referenz gibt es den Kontakt eines regionalen Zehnder Ansprechpartners, um individuelle Rückfragen zu einem Objekt umgehend beantworten zu können. Ein Downloadbereich mit technische Datenblättern zur Auslegung sowie Kühl- und Wärmeleistungen, Beschreibungen von Abmessungen und Anschlussmöglichkeiten, Druckverlustberechnungen sowie Ausschreibungstexte runden das Zehnder Webangebot für den Bereich Heiz- und Kühldeckensysteme sinnvoll ab.

Schako Auslegungsprogramm nun in 11 Sprachen

Nach etwas mehr als einem halben Jahr ist es Zeit geworden, für eine aktualisierte Version 2010 des Auslegungsprogramm von Schako.

Behaglichkeitsrechner des 11 sprachigen Auslegungsprogramm von Schako
Behaglichkeitsrechner des 11 sprachigen Auslegungsprogramm von Schako
  • Enthalten sind weiterhin der Behaglichkeitsrechner nach DIN EN ISO 7730, welcher in der Planungsphase schnell und einfach die thermischen Komfortbedingungen eines Raumes ermittelt und so dessen spätere Wahrnehmungen als behaglichen Raum sichert.
  • Ebenso integriert wurde das einfache Kopieren in die Zwischenablage, um die Daten in Microsoft Office, Open Office oder eine Email einfügen zu können.
  • Das Auslegungsprogramm lässt sich nun in insgesamt 11 Sprachen nutzen:
    Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Ungarisch, Dänisch, Niederländisch, Tschechisch und Russisch.
  • Geboten wird jetzt im Berechnungsformular die Möglichkeit, nach Eingabe der Einflussgrößen durch Betätigen von <ENTER> die Berechnung der gewünschten Parameter zu starten.
  • Wohl die wichtigste funktionelle Neuerung ist der Ausschreibungstext-Generator:
    in der Projektliste kann durch Klicken auf das Symbol “abc“ der Ausschreibungstext für sämtliche SCHAKO-Produkte generiert werden. Dieser kann dann bequem ausgedruckt oder in die gängigsten Formate exportiert werden.
  • Neu ist auch, beim „Ausdrucken“ zusätzlich zu den technischen Daten, selbstgestaltete Bemerkungen zu den einzelnen Artikeln ausgeben zu können. Weitere wichtige Neuerungen.
  • Die Schwebstofffilterkästen wurden neu ins Auslegungsprogramm in der Rubrik „Filterauslässe“ aufgenommen. Jetzt kann auch auf die diversen Ausführungen der Kühldecken Alpety und Frigodec zugegriffen werden.
  • Die Aquaris Silent wurden bei den Gebläsekonvektoren ergänzt. Jetzt ist auch die kombinierte Auslegung von Gebläsekonvektoren und den dazugehörigen Ansaug- und Ausblaskästen durchführbar.
  • Die Angaben zu den Gebläsekonvektoren NBS und Deckeninduktionsauslässe DISA-HT wurden aktualisiert.

Die neue Version (2010.08.20) finden Sie auf der SCHAKO Website im Bereich „Service“.Dort ist auch ein PDF hinterlegt, das in 10 Schritten zeigt, wie einfach mit dem neuen Programm gearbeitet werden kann. Wir wünschen bei der Arbeit mit dem neuen Auslegungsprogramm viel Erfolg.

S C H A K O
K l i m a – L u f t
Steigstraße 25-27
D-78600 Kolbingen

Telefon 0 74 63 / 9 80 – 0
Telefax 0 74 63 / 9 80 – 200
Internetadresse http://www.schako.de/
Durchwahl 0 74 63 / 9 80 – 128
E-Mail Ingmar.Hipp@schako.de