Eine ideale Verbindung zwischen Wärmepumpe und Solarthermie

Die Solar-Wärmepumpen von Novelan können auch geringste Wärmegewinne aus den Solarkollektoren noch effizient nutzen.
Die Solar-Wärmepumpen von Novelan können auch geringste Wärmegewinne aus den Solarkollektoren noch effizient nutzen.

Die Solar-Wärmepumpen von Novelan

Die Solarwärmepumpen, LA 9 Solar und LI 9 Solar, sind das ideale Bindeglied zwischen Wärmepumpe und Solarthermie. Selbst bei kalter Witterung können die Luft/Wasser-Wärmepumpen noch die geringsten Wärmegewinne aus den Solarkollektoren nutzen.

Und das funktioniert so:

  • Wie bei Wärmepumpen-Solar-Hybridsystemen üblich, werden die Kollektoren zunächst über einen Multifunktionsspeicher in das Heizsystem eingebunden.
  • Sind allerdings die Temperaturen zu niedrig, um in den Speicher eingespeist werden zu können, schaltet der Solarkreis vom Speicher auf die Solar-Wärmepumpe um.
  • Dann wird die Restwärme über den Verdampfer zur Erhöhung der Wärmequellentemperatur genutzt.
  • Mit diesem Prinzip wird ein COP von bis zu 3,7 erreicht.

Die Wärmepumpen sind in zwei Varianten lieferbar. Die LA 9 Solar zur Außenaufstellung und die LI 9 Solar zur Innenaufstellung. Wie alle Novelan-Wärmepumpen, sind auch die neuen Solar-Wärmepumpen mit dem innovativen WPR-Net-Regler ausgestattet, der für eine benutzerfreundliche Bedienung des gesamten Wärmepumpen-Systems sorgt.

Weitere Informationen

finden Sie unter  www.novelan.com

Ein Gedanke zu „Eine ideale Verbindung zwischen Wärmepumpe und Solarthermie“

  1. Das klingt wirklich sehr interessant. Letzten Endes kommt es aber immer auf die Kosten-Nutzen-Rechnung an (zumindest beim Endkunden). Wie sehen denn die Leistung-Werte im Winterbetrieb einer solchen Anlage aus?

Schreibe einen Kommentar